Fundamente, Herbst 2016 – Jetzt anmelden!

Das detaillierte Fundamente-Programm ist da! Der Kurs findet am 2. September 2016 (Teil I) und am 9. September 2016 (Teil II) statt. An beiden Tagen findet je ein Modul am Vormittag und ein Modul am Nachmittas statt. Fundamente ist ein

Flüchtlingstag 2016

Der Internationale Flüchtlingstag ist den Flüchtlingen, Asylsuchenden, Binnenvertriebenen und Staatenlosen auf der ganzen Welt gewidmet. Es ist an der Zeit, Flüchtlinge willkommen zu heissen und legale Fluchtwege zu öffnen. Mit dieser Überzeugung haben sich lokale Organisationen zum «OK Berner Flüchtlingstag»

Hier finden Sie unseren Jubiläums-Jahresbericht 2015.

Vous trouverez ci-joint notre rapport annuel 2015.

Download PDF

Vernetzungsanlass Gesundheit

Im Rahmen des Schwerpunktes Gesundheit und Migration organisiert die KKF am 14. November 2016 einen Vernetzungsanlass für Mitarbeitende der Asylsozialhilfestellen und der Flüchtlingsdienste mit Fachstellen, welche im Gesundheitsbereich aktiv sind. In Form eines sogenannten «Speed-Dating» werden bis zu dreissig Fachstellen

Neues Horizonte-Programm

Das Horizonte-Programm für den Herbst 2016 ist da! Horizonte ist das Weiterbildungsangebot der KKF für Fachpersonen des Berner Asylbereichs. Die Themen im nächsten Semester lauten: Transkulturelle Verständigung, Asylsuchende aus Afghanistan, (Il)legale Wege in die Schweiz und Hand in Hand mit

AsylNews

Das AsylNews ist die Fachzeitschrift der KKF. Sie erscheint viermal jährlich und behandelt verschiedene Themen des Asylbereichs. Neuerungen und Aktualitäten in den Bereichen Asylsozialarbeit, Arbeits- und Bildungsintegration, Asylpolitik sowie andere relevante Hintergrundinformationen werden für ein interessiertes Fachpublikum aufgearbeitet. Der Schwerpunkt

Über uns

Die kirchliche Kontaktstelle für Flüchtlingsfragen ist eine eigenständige Fachstelle des Asyl- und Integrationsbereichs im Kanton Bern. Die Trägerschaft bilden der Kanton Bern sowie die evangelisch-reformierte, die römisch-­katholische, die christkatholische Landeskirche und die Interessensgemeinschaft jüdischer Gemeinden. Die KKF arbeitet partnerschaftlich und