Neu online: jobs4refugees.ch

Die KKF hat eine neue Stellenplattform ins Leben gerufen: jobs4refugees.ch.  Zum ersten Mal werden die Arbeitgebende im Kanton Bern direkt angesprochen. Mit wenigen Klicks können interessierte Unternehmen ihre offenen Stellen melden und auf diesem Weg qualifizierte Personen aus dem Flüchtlingsbereich

Flüchtlinge zum Essen einladen

Die Kirchliche Kontaktstelle für Flüchtlingsfragen sucht Schweizerinnen und Schweizer – und selbstverständlich auch Migrantinnen und Migranten, die Geflüchtete bei sich zu Hause zum Essen einladen möchten. Eine Begegnung im privaten Rahmen kann das Ankommen in der neuen Heimat für die

Broschüre «Gesundheit für alle» - Jetzt herunterladen oder bei der KKF bestellen

Brochure «Santé pour tous» - Télécharger maintenant ou commander chez l'OCA

Download PDF

«Speed Dating» – Vernetzung geglückt!

Zum Abschluss des Schwerpunktthemas «Gesundheit» führte die KKF im Zentrum Bürenpark einen Vernetzungsanlass für Betreuenden im Asylbereich und Institutionen des Gesundheitsbereiches durch. Über 20 Institutionen stellten den rund 50 Teilnehmenden in anregenden Kurzgesprächen ihre Angebote vor. Alle fünf Minuten wurden

Freiwilligenanlass – Rückblick

Bereits zum sechsten Mal fand anfangs November der Freiwilligenanlass «Gemeinsam sind wir stark» für Freiwillige im Asyl- und Sans-Papiers-Bereich statt. Knapp vierzig Personen nahmen an dem Anlass zum Thema «Dublin – die Grenzen des Systems und die Situation in Italien»

AsylNews

Das AsylNews ist die Fachzeitschrift der KKF. Sie erscheint viermal jährlich und behandelt verschiedene Themen des Asylbereichs. Neuerungen und Aktualitäten in den Bereichen Asylsozialarbeit, Arbeits- und Bildungsintegration, Asylpolitik sowie andere relevante Hintergrundinformationen werden für ein interessiertes Fachpublikum aufgearbeitet. Der Schwerpunkt

Über uns

Die kirchliche Kontaktstelle für Flüchtlingsfragen ist eine eigenständige Fachstelle des Asyl- und Integrationsbereichs im Kanton Bern. Die Trägerschaft bilden der Kanton Bern sowie die evangelisch-reformierte, die römisch-­katholische, die christkatholische Landeskirche und die Interessensgemeinschaft jüdischer Gemeinden. Die KKF arbeitet partnerschaftlich und